Ist der INFINITY TUMBLING Flug auch etwas für mich? Ich habe gewisse Bedenken aufgrund den G-Kräften (Beschleunigungskräfte)!

Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; views_display has a deprecated constructor in require_once() (line 3157 of /var/www/clients/client2/web1/web/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; views_many_to_one_helper has a deprecated constructor in require_once() (line 113 of /var/www/clients/client2/web1/web/sites/all/modules/ctools/ctools.module).

Die Beschleunigungskräfte, die während des INFINITY TUMBLING Manöver entstehen, sind für jede gesunde Person, ob alt oder jung, ohne Probleme auszuhalten.
Die Anziehungskräfte erreichen in jede Umdrehung 6-7 G aber nur für ganz kurze Zeit und es besteht keine Gefahr jemals das Bewusstsein zu verlieren. Der Körper wird sich schwerer anfühlen und das Bewegen von die Hände und Beine wird Einem schwerer fallen.

Das INFINITY TUMBLING (eine vertikale Bewegung) wird durch ein Rythmic SAT Manöver (beginnend mit einer horizontalen Bewegung) eingeleitet. Somit wird sich nur der Rotationswinkel gleichmäßig von horizontal in vertikal steigern. Das heißt, es findet kein plötzlicher Schlag oder Ruck statt, wenn das INFINITY Manöver einleitet wird. Ganz im Gegenteil, die Beschleunigungskräfte werden sich nur Schritt für Schritt erhöhen, so dass der Passagier diese Änderung kaum wahr nehmen wird.

Das INIFINITY TUMBLING Manöver wird nicht für schwanger Frauen empfohlen oder Personen die ernsthafte Rückenprobleme haben!